RWE Supply & Trading

Drehscheibe und Bindeglied zwischen den Energiewelten

RWE ist ein starker Partner auf dem Weg in eine erneuerbare Zukunft, der das ganze Feld der sicheren und sauberen Stromerzeugung abdeckt. Mit flexiblen konventionellen Kraftwerken ebenso wie mit Windparks, Solaranlagen und Wasserkraftwerken. Drehscheibe und Bindeglied zwischen diesen „Welten“ ist RWE Supply & Trading, das internationale Handelshaus von RWE. Es ist spezialisiert auf den Energiehandel, Großkundenlösungen, die Optimierung von Kraftwerkseinsätzen und die Vermarktung von Gasspeicherkapazitäten; die Speicher sind wichtiger Baustein für die Versorgungssicherheit mit Erdgas.

24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche handeln die Spezialisten der RWE Supply & Trading mit Strom, Gas, Rohstoffen und CO₂-Zertifikaten. Nicht nur in Essen auf einem der größten Rohstoff-Tradingfloors Europas – sondern auch in London, in Prag und in New York oder in Wachstumsmärkten, insbesondere in Asien mit Vertretungen in Singapur und China.

Mit der Integration der Erneuerbaren Energien in die neue RWE kann die RWE Supply & Trading nun verstärkt maßgeschneiderte Angebote aus eigenem Haus anbieten, etwa die Kombination von Erneuerbaren und Regelenergie oder auch konventionellem Strom. Bei der Vermarktung von Strommengen aus Erneuerbaren Energien gibt es schon viele Erfahrungswerte. So bezieht unter anderem die Deutsche Bahn „grünen“ Strom aus Wasser und Wind über RWE Supply & Trading. Ein anderes Beispiel: Auch die gesamte künftige Stromerzeugung des belgischen Offshore-Windparks Northwester 2 vermarktet das Unternehmen. Das Portfolio wächst und damit die Möglichkeit, attraktive strukturierte erneuerbare Produkte anzubieten. Um den Einsatz der konventionellen RWE-Kraftwerke zu optimieren, arbeitet RWE Supply & Trading eng mit den operativen Einheiten der Erzeugungsgesellschaften RWE Power und RWE Generation zusammen. Wann wird wie viel Strom aus welchem Kraftwerk benötigt? Was passiert, wenn eine Anlage plötzlich ausfällt? Solche Aspekte beeinflussen den Einsatz der Kraftwerke, wie auch das Wetter. Die Analyse all dieser Marktund Wetterdaten übernehmen die Fachleute von RWE Supply & Trading.

Auch auf den Zukunftsmärkten Gas und Flüssigerdgas (LNG – liquefied natural gas) ist RWE Supply & Trading maßgeblich aktiv. Am geplanten ersten deutschen LNG-Terminal in Brunsbüttel hat sich das Unternehmen langfristige Kapazitäten gesichert. Und im Duisburger Hafen ist es am Aufbau einer nachhaltigen LNG-Infrastruktur beteiligt; die erste LNG-Tankstelle ist gerade in Betrieb gegangen.

Interessante Artikel

Der Vorstand der
RWE AG im Gespräch

„Wir stehen für sauberen, sicheren und bezahlbaren Strom“

Der Vorstand der RWE AG, Rolf Martin Schmitz (CEO) und Markus Krebber (CFO), über die neue RWE, ihren Beitrag zur Energiewende und das, was das Unternehmen zusammenhält.

Neuer
Markenauftritt

Transparent, dynamisch und voller Energie

RWE ist in Bewegung: ein Unternehmen, das voller Energie steckt und sich strategisch neu ausrichtet. Das spiegelt auch das neue dynamische Erscheinungsbild wider.

Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.